Getting dressed in former times

Getting dressed is a relatively simple matter today. Earlier it was more complicated. The purpose of this project is to show how children (to begin with, adults might follow) dressed at different stages from underwear to overcoats. Children might wear button-on clothing. There were also underwaists to hold up pants and stocking supporters to hold up long stockings. Underwear also used to be different and without central heating a more important part of a child's wardrobe. We will show this during several decades to illustrate how the process of dressing and the fashions changed over time. We present for every country a middleclass "model-family" to show us what they wore during several decades. Giving names to the fictional people is a tool for not mixing up the different persons.
This project is a joint undertaking with Historical Boys Clothing (HBC). HBC is mostly the source for the informative texts and gives important hints how to draw the different parts of clothing. Album 1900 provides all the drawings. We would be very interested, however, if readers spot any mistakes we have made or have any comments as to how children might have dressed in each decade. As this is a time consuming undertaking, it will be some time before we are able to accomplish all this. The project will grow step by step (just like a jigsaw puzzle). Our initinal plan is to run this from about the 1870s to modern times. We began with the American Marshall family about 1900 and 1915, now we start with the German Berger family in 1925 and 1904. At first we mainly focus on boys simply because HBC knows mostly about that.
A new sub-section is a collection of articles about fashion in England in Victorian, Edwardian and George Vth times.

 

Ankleiden in historischen Zeiten

In die Kleider zu kommen, ist heute in der Regel eine ziemlich einfache Sache. Früher war dies komplizierter. Dieses Projekt soll zeigen welche Art Kleidungsstücke Kinder (zunächst nur Kinder) vergangener Zeiten anzulegen hatten, um fertig angezogen zu sein. Vieles wurde damals geknöpft. Es gab Leibchen, um dafür zu sorgen, das Hose oder Rock und Strümpfe nicht herunter rutschten. Auch die Unterwäsche sah anders aus. In Zeiten ohne Zentralheizung war sie ein wichtiger Aspekt. Es ist geplant diese detaillierten Bilderserien nicht nur für 1900, sondern für verschiedene Jahrzehnte darzustellen, um auch zu zeigen, wie sich die Mode verändert hat. Dieses Unternehmen soll sich Stück für Stück in einem längeren Zeitraum aufbauen. Für jedes Land (zunächst für Deutschland und U.S.A.) wird eine "Beispiel-Familie" aus der Mittelschicht ausgesucht, die beispielhaft typische Kleidung in verschiedenen Jahrzehnten präsentiert. Jede der fiktiven Familien trägt einen eigenen Namen, um die verschiedenen Figuren besser auseinander halten zu können. Dieses Projekt wird in Zusammenarbeit mit Historical Boys Clothing (HBC) erstellt. HBC liefert einen Teil der informativen Begleittexte und gibt wichtige Hinweise für den Entwurf der Graphiken. Alle Zeichnungen werden von Album 1900 gestellt. Wir sind sehr daran interessiert, falls Leserinnen oder Leser eventuelle Fehler entdecken, dass sie uns darauf hinweisen. Vielleicht haben Sie Informationen, die die Ausstellung ergänzen könnte. Noch ist nicht absehbar, wie viel Zeit die Erweiterung dieser Ausstellung in Anspruch nehmen wird. Das Projekt wird Schritt für Schritt wie ein Puzzle wachsen. Es ist geplant, Mode ab den ca. 1870ern zu präsentieren. Den Anfang machte die amerikanische Familie Marshall um 1900 und 1915. Nun folgt die deutsche Familie Berger um 1925 und um 1904. Zunächst liegt der Fokus vor allem auf Knabenmode, einfach deshalb weil HBC zu diesem Thema die meisten Informationen beisteuern kann.
Eine neue Unterabteilung ist eine Sammlung von Artikeln über Mode in England aus viktorianischer und edwardianischer Zeit sowie der George V.

Source list to the subject - Quellenliste zum Thema
Germany
Family/Familie: Berger

Family Members/Familienmitglieder: Friedrich (4), Margarete (5), Charlotte (8), Hans (12), Mother/Mutter, Father/Vater

Period/Zeitraum: 1870s - 1880s - 1890s - 1900s - 1910s - 1920s - 1930s - 1940s - 1950s

U.S.A.
Family/Familie: Marshall

Family Members/Familienmitglieder: Tom (4) - Carl (7) - John (12) - Mother/Mutter - Father/Vater

Period/Zeitraum: 1870s - 1880s - 1890s - 1900s - 1910s - 1920s - 1930s - 1940s - 1950s

England
Fashion Articles/Mode-Artikel

Navigate the "Getting dressed" project / Navigaton des "Getting dressed" Projects

Back to / zurück zu THEMES




Wichtiger Hinweis zu allen Links:
Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
Das Impressum finden sie unter Contact.
The site owner is not responsible for the contents of any external links from this page.
Unless otherwise noted, all rights reserved by Birte Koch (ALBUM 1900).
Copyright 2001-2010 by Birte Koch (ALBUM 1900).
See Haftungsausschluss/Disclaimer for more details!
Haftungsausschluss/Disclaimer are valid for every single page belonging to Album1900.com.
All characters of the "model families" are fictious and not real persons. Any resemblance to living or deceased persons is merely coincidence.
The views expressed in the project "Memories" do not necessarily reflect those of Album 1900.
Alle dargestellten Charaktere der "Modell-Familien" sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit lebenden oder schon verstorbenen Personen rein zufällig und nicht beabsichtigt.
Die in den Beiträgen im Projekt "Erinnerungen" darlegten Ansichten sind persönliche Äußerungen der jeweiligen Verfasser
und stellen keine redaktionelle Meinung von Album 1900 dar.